Rezept für türkisch gewürzte Hähnchenkebabs mit Granatapfelrelish und Tahini-Joghurt

By | May 8, 2022
Spread the love

  • Dies ist seit langem ein Familienfavorit, aber wir haben es kürzlich noch besser gemacht, indem wir knochenlose Hähnchenschenkel für Brüste verwendet haben und die Hähnchenstücke morgens mit Baharat und einer großzügigen Menge Salz geworfen und den ganzen Tag im Kühlschrank aufbewahrt haben das Hähnchen extra saftig und würzig@

  • Ich brauchte ein Rezept, um das zu verwenden, was ich in der Küche hatte, also machte ich nur Hühnchen-Tahini-Joghurt (kein Granatapfel-Relish) und servierte es auf einem Haufen gemischtem Blattsalat für eine kohlenhydratarme Mahlzeit. Beeindruckend. Die Joghurtsauce ist phänomenal und ein tolles (wenn auch etwas dickes) Dressing für Salat. Die Variante mit Genuss und frischer warmer Pita möchte ich demnächst mal ausprobieren, aber das ist definitiv ein Low-Carb-Keeper.

  • Lecker! Das Huhn war saftig und würzig, und das Relish hatte eine schöne Ausgewogenheit der Aromen, aber es war die Tahini-Joghurtsauce, die die Show stahl – würzig und würzig und cremig auf einmal. Ich würde empfehlen, die Menge der Tahini-Joghurtsauce zu verdoppeln, da Sie sie großzügig über alles löffeln möchten. Achten Sie auch auf die Zeit auf den Hähnchenspießen – meiner dauerte 8 Minuten statt 10-12, und Hähnchenbrust kann wirklich austrocknen, wenn Sie sie zu lange kochen! Ich habe die Kebabs mit hausgemachter Pita, griechischem Salat und Baba Ghanouj serviert – ein tolles Abendessen!

  • Dies war eine köstliche Kombination von Aromen, wenn alles zusammen gegessen wird. Ich habe Minze für Petersilie in das Bommelrelish gegeben und ich denke, das war entscheidend, um den Geschmack zu verstärken. So gut!

  • Ziemlich gut, lecker und eine schöne Kombination von Aromen, aber mein Mann war kein Fan dieser Mahlzeit.

  • Ich habe dieses Gericht wie geschrieben (3,5 Gabeln) und mehrmals mit ein paar Änderungen (4 Gabeln) zubereitet. Lecker jedes Mal. Das Wichtigste, was ich geändert habe, war der Geschmack; Anstelle der Petersilie verwende ich eine gute 1/2c frische Minze mit Jullien. Das macht diese 4 Gabeln aus. Ich habe das Gericht mit Hühnchen (ich schneide kleinere Stücke) und Thunfisch (1 1/2 in Würfel geschnitten, etwa eine Stunde lang mariniert und etwas mehr als eine Minute pro Seite für medium rare gegrillt) zubereitet und das Relish für einen Braten verwendet Lammkeule. Außerdem verwende ich etwas mehr Zitronen- und Baharat-Gewürz als erforderlich und lasse das Öl in allem weg (aus gesundheitlichen, nicht aus geschmacklichen Gründen). Dies ist ein Sommer-Grundnahrungsmittel in unserem Haus.

  • Dies ist eines der besten Rezepte überhaupt! Ich mache es mindestens zweimal, wenn Granatäpfel hier im Supermarkt erhältlich sind. Ich mache es ziemlich genau wie beschrieben, außer dass wir das Hähnchen grillen und, sofern ich kein gutes Fladenbrot nach nahöstlicher Art habe, im Ofen erwärmte Vollkorn-Wraps verwende. Standard-Supermarkt-Pita hält nicht. Ich verwende auch gesalzene Pistazien, die ich für das Relish schäle, was eine wunderbare salzig-süße Kombination ergibt.

  • Ich habe frische Minze im Baharat-Gewürz verwendet, weil ich das hatte. Ich habe das Hühnchen etwa 2 Stunden im Kühlschrank mariniert und es auf Zimmertemperatur kommen lassen, bevor ich es auf einer gusseisernen Grillplatte gekocht habe (denn das ist, was ich habe). Der Tahini-Joghurt, das Granatapfel-Relish und das Hähnchen schmeckten großartig zusammen! Wird auf jeden Fall wieder gemacht.

  • Meine Art von Essen! Lecker und anders. Werde es sicher nochmal machen!

  • Habe es gestern Abend für mich und meinen Mann zum Abendessen gemacht. Wir mochten beide das Hühnchen und das Tahini sehr. Der Pom. Salat war gut, aber nicht umwerfend. Wir werden wahrscheinlich das Huhn und das Tahini wieder machen, aber den Salat auslassen.

  • Wirklich tolles Rezept – schöne Mischung aus Geschmack und fantastischer Präsentation. Ich habe eine 9-Jährige beauftragt, den Granatapfel zu säen – sie hatte eine tolle Zeit und ich habe die Zutaten vorbereitet, die ich brauchte. Eines meiner besten Firmenessen in diesem Sommer

  • Das war köstlich und überraschend einfach! Ich habe frische Minze verwendet, weil ich keine getrocknete finden konnte, und habe Trader Joes Tahini-“Sauce” anstelle von Paste verwendet, der bereits Knoblauch und Zitrone zugesetzt waren. Das Baharat-Gewürz macht in diesem Rezept wirklich den Unterschied! Das nächste Mal gehe ich vorsichtig unter den Grill, da meine Hühnchenstücke etwas trocken waren, aber mit der Feuchtigkeit des Tahini-Joghurts und der Saftigkeit des Granatapfels war das kein Problem. Ich denke, es könnte schön sein, neben dem Huhn ein Gemüse auf die Spieße zu geben, vielleicht Auberginen oder Zucchini?

  • Der Tahini-Joghurt und das Granatapfel-Relish waren ein Traum, aber mein Hühnchen war langweilig und ein wenig zäh. Werde das Hähnchen beim nächsten Mal etwas anders zubereiten und vielleicht die beiden Seiten mit anderen Fleischsorten ausprobieren. Lecker!!

  • Dies war eines der am besten schmeckenden Hühnchengerichte aller Zeiten! Mein Mann hat davon geschwärmt. Ein Wächter!

  • Ich habe das Glück, derzeit in der Türkei zu leben, wo alle Zutaten (insbesondere der Granatapfel) sehr frisch und saisonal waren. Das Relish war köstlich und die Kombination aus dem säuerlichen und süßen Granatapfel, gemischt mit den gerösteten Pistazien, war eine großartige Balance. Ich habe die Hähnchenstreifen gebacken und sie waren sehr lecker. Rundum richtig frisch, gesund und lecker.

  • .

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.