Kinder in der Küche verbessern Essgewohnheiten

By | June 23, 2022
Spread the love

Mittwoch, 22. Juni 2022

Medienkontakt: Trisha Gedon | Kommunikationsspezialist | 405-744-3625 | trisha.gedon@okstate.edu

Während der Sommer in vollem Gange ist, hören viele Eltern und Betreuer oft: „Ich habe Hunger, kann ich einen Snack haben?“ Eltern älterer Kinder, die jeden Tag mehrere Stunden allein zu Hause bleiben können, sind besorgt darüber, welche Arten von gesunden Snacks ihre Kinder sicher alleine zubereiten können.

Da eine gute Ernährung schon in jungen Jahren beginnt, werden Eltern ermutigt, ihre Kinder in die Küche zu holen, um bei der Zubereitung von Snacks und einfachen Mahlzeiten zu helfen.

„Kinder früh in die Küche zu bekommen, hat sich als eine Möglichkeit erwiesen, die Jugend von heute auf den Weg der gesunden Ernährung zu bringen“, sagte Jenni Klufa, stellvertretende staatliche Spezialistin für Jugendprogramme des Community Nutrition Education Program der Oklahoma State University Extension. „Untersuchungen zeigen, dass selbst wählerische Esser eher bereit sind, verschiedene Lebensmittel auszuprobieren, wenn sie beim Einkaufen und Zubereiten geholfen haben.“

KIK It Up! Das Programm bietet jetzt online viele gesunde Snackoptionen für Jugendliche. Die Rezepte sind leicht nachvollziehbar und richten sich an Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren. Die Rezepte sind in Altersgruppen eingeteilt und entsprechen altersgerechten Kochkünsten. Die meisten Kinder sollten in der Lage sein, sie alleine oder mit ein wenig Hilfe von Eltern, Betreuern oder älteren Geschwistern zuzubereiten. Ein einfaches Rezept, das im Sommer ein gesunder und erfrischender Snack ist und für Kinder leicht zuzubereiten ist, ist der Burrito mit roten, weißen und blauen Früchten.

Klufa sagte, dass Kinder im Alter von 3 Jahren eine Rolle bei der Zubereitung von Speisen spielen können. Hier sind einige geeignete Aufgaben für Kinder im Alter von 3-5 Jahren:

  • Waschen Sie Obst und Gemüse in einem Waschbecken mit kaltem Leitungswasser
  • Wisch den Tisch
  • Mischen Sie Zutaten in einfach zu mischenden Teigen
  • Streichen Sie Speiseöl mit einem sauberen Backpinsel auf Brot, Gemüse und andere Lebensmittel
  • Mit lustig geformten Ausstechformen Kekse ausstechen

Aufgaben für Kinder von 6-7 Jahren:

  • Verwenden Sie einen Gemüseschäler, um rohe Kartoffeln, Mangos und anderes Obst und Gemüse zu schälen
  • Brechen Sie die Eier in eine Schüssel und waschen Sie sich die Hände, nachdem Sie die Eier angefasst haben
  • grüne Bohnen schnappen
  • Den Geschirrspüler einräumen
  • Mais schälen und vor dem Kochen abspülen
  • Petersilie oder Frühlingszwiebeln waschen und mit einer sauberen, stumpfen Küchenschere schneiden

Aufgaben für Kinder von 8-9 Jahren:

  • Öffnen Sie Dosen mit einem Dosenöffner
  • Poulet auf einem Schneidebrett zerdrücken
  • Eier schlagen
  • Überprüfen Sie die Fleischtemperatur mit einem Lebensmittelthermometer
  • Eine Zitrone oder Orange auspressen

Aufgaben für Kinder von 10-12 Jahren:

  • gekochte Nudeln
  • Lebensmittel aus der Mikrowelle
  • Folgen Sie einem Rezept
  • Backen Sie Lebensmittel im Ofen
  • Zutaten auf dem Herd köcheln lassen
  • Gemüse schneiden und hacken

Pam Dennis ist seit 16 Jahren als Assistentin für Ernährungserziehung tätig und arbeitet derzeit mit Kindern in Pottawatomie County.

„Manchmal zögern Eltern, Kinder in der Küche helfen zu lassen“, sagt Dennis. „Es mag chaotischer sein, aber diese Kinder lernen Fähigkeiten, die sie für den Rest ihres Lebens nutzen werden. Wenn ich mit einer Gruppe von Kindern arbeite, freuen sie sich sehr, wenn sie wissen, dass wir praktische Aktivitäten durchführen werden.“

Dennis hat herausgefunden, dass die Schüler, die an ihrem KIK It Up! Klasse sind empfänglicher für die Lebensmittel, die sie selbst zubereiten, als für Lebensmittel, die sie möglicherweise bereits zubereitet mitbringt.

„Hier übernehmen sie die Verantwortung für die Lebensmittel, die sie zubereiten, und sind viel eher bereit, neue Dinge auszuprobieren“, sagte sie. „Wir stellen sogar essbare Knete her, mit der sie zuerst spielen und später essen können.“

Kinder können einige Lebensmittelwahrnehmungen von außerhalb der Familie bekommen und vorgefasste Meinungen über bestimmte Lebensmittel entwickeln. Lori Evans, NEA in Kay County, sagte, dass eine Möglichkeit, wie sie dies während ihres Unterrichts bekämpft, darin besteht, einige der Lieblingssnacks der Kinder zu besprechen und zu sagen, wo sie in die MyPlate-Kategorien des USDA passen.

„Dieses Programm hilft Kindern dabei, neue Lebensmittel kennenzulernen, die sie noch nie probiert haben.“ sagte Evans. „Wir sprechen über ihre Lieblingssnacks und sie denken, dass Fruchtkauen eine gute Wahl ist, weil sie das Wort Frucht in sich tragen.“

Evans sagte, Kinder lieben es, mit ihren Familien zu teilen, was sie im KIK It Up! Programm.

„Es macht viel Spaß zu sehen, wie selbst die schüchternen Kinder sich engagieren“, sagte sie. „Sie sind so aufgeregt, ihre eigenen Snacks zuzubereiten und die neuen Kombinationen verschiedener Lebensmittelgruppen auszuprobieren.“

Weitere Informationen zu KIK It Up! und gesunde Snacks für Jugendliche, kontaktieren Sie Klufa unter 405-744-9929 oder jennifer.klufa@okstate.edu.

Neben KIK It Up! bietet CNEP auch andere Ernährungsprogramme an, darunter Ernährungserziehung für Erwachsene und Farm to You sowie einen Lehrplan für Ernährungserziehung an Schulen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.